Der „Rollende Supermarkt“ macht seit Anfang September jetzt auch Halt am Marienstift. Jeden Dienstag um 13.30 Uhr kann direkt vor der Haustüre für eine halbe Stunde bequem eingekauft werden.

Der „Rollende Supermarkt“ ist ein ausgebauter LKW mit Regalen, Kühlzellen, sogar eine Kasse ist in dem LKW eingebaut.

Es kann bequem durch den LKW gelaufen werden und wie in einem Lebensmittelladen in einen Einkaufskorb die Waren gefüllt werden. Der nette und zuvorkommende Fahrer hilft, wenn jemand nicht in den „Supermarkt“ einsteigen kann. Er bringt die gewünschte Ware gerne zu den Kunden und zeigt diesen, was er alles im Angebot dabei hat.

Erhältlich ist neben Brot und Milch auch frisches Obst und Gemüse, Süßigkeiten, Eis, Wurst, Käse aber auch Waschmittel. Der „Rollende Supermarkt“ ist vergleichbar mit dem „Tante Emma Laden“ aus früheren Zeiten. Außerdem gibt es da noch den Wunsch-Zettel, auf dem notiert werden kann, sollte ein Produkt nicht im Sortiment sein.

Der „Rollende Supermarkt“ ist eine willkommene Einkaufsmöglichkeit für Jung und Alt. Dieser wird von den Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch vom Personal und der Nachbarschaft gut angenommen.

Marienstift Dorfen

Ruprechtsberg 18
84405 Dorfen,
Tel.: 08081/93 22-0
info@marienstift-dorfen.de

Einrichtungsleitung: Marion Prey

Hauszeitung

Veranstaltungen der Woche

Demenzstammtisch, Infoabende und Workshops

Unsere Pflegeangebote im Überblick

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok